1. Größer
  2. Kleiner
  3. Kontrast
  1. Startseite
  2. Übersicht
  3. Kontakt
  4. Impressum
  5. Drucken

Herzlich willkommen
Das Tarifregister Nordrhein-Westfalen

Aktuell
Vergütungen für Auszubildende

Seit 1984 wird jährlich die tabellarische Übersicht Vergütungen für Auszubildende vom Arbeitsministerium herausgegeben. Sie enthält einen Überblick über tarifvertragliche Ansprüche wie Urlaubstage und -geld, Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen in den wichtigsten Branchen Nordrhein-Westfalens. Hinzu kommen die tarifvertraglichen Anfangsentgelte, die in dem jeweiligen Wirtschaftszweig zu erwarten sind.

Thema
Tariflicher Urlaubsanspruch und zusätzliches Urlaubsgeld 2014

In vielen Wirtschaftszweigen sehen die Tarifverträge neben dem Urlaubsentgelt, welches während des Urlaubs gezahlt wird, auch ein zusätzliches Urlaubsgeld vor.

Diese Leistung kann je nach tariflicher Vereinbarung als Prozentsatz vom Monatseinkommen, vom Urlaubsentgelt oder als ein fester Entgeltbetrag geregelt sein.

Das Bundesurlaubsgesetz regelt im § 3 die Dauer des Urlaubs. Demnach beträgt dieser mindestens 24 Werktage. Als Werktag gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind.

Abweichend hiervon können Tarifverträge günstigere Regelungen für die Arbeitnehmer vorsehen.Welche Kalendertage als Arbeitstage gelten, ist ebenfalls in den Tarifverträgen formuliert.

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales

Logo des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Internetauftritt zu allen Themen des Ministeriums

Arbeitspolitik in Nordrhein-Westfalen

Foto eines Arbeiters

Aktuelles und Grundsätzliches auf www.arbeit.nrw.de

So finden Sie uns

Stadtplanausschnitt

Wegbeschreibung

Broschüren-Tipp: Vergütungen für Auszubildende

Deckblatt der Broschüre: Vergütung für Auszubildende

Tabellarische Übersicht